Druidenküche – „Putz dich gesund , mit Zahngold im Mund“

Werbung

Vor einer ganzen Weile konnte ich ein interessantes Produkt probieren.

Zahngold , bei diesem Wort, denkt man doch sofort an vergoldete Zähne, aber das Zahngold, welches ich euch heute vorstelle hat damit nichts zu tun 🙂

Es ist das erste Zahngold aus dem Glas, was zu 100 % eine Naturzahnpasta  ist. Sie ist vegan, nachhaltig, umweltbewusst und gesund.

 

Passend zum Zahngold gab es eine passende Bamboo – Brush Zahnbürste für eine natürliche & liebevolle Zahnpflege.

Das 130 Gramm Zahngoldglas ist vom Design her ansprechend und macht einen echt neugierig. Das Öffnen des Glases geht einfach. Nach Anbruch ist das Zahngold ein Monat haltbar.

Inhaltsstoffe:

Xylit, Kokosöl, Sango-Koralle (Kalzium: Magnesium / 2 : 1), Kurkuma, Ingwer, kolloidales Silizium, Vitamin C, Vitamin D3, Vitamin K2, MinzheilölPiperin

Durch das enthaltene Kurkuma hat die Zahnpasta diese wundervolle gelbliche Farbe.

Sie wirkt antibakteriell und Antimykotisch, hilft Zähnen und Zahnfleisch sich zu Re-mineralisieren, hilft den Zähnen, durch die Kraft des Curcumin und Piperin, sich auf natürliche Weise wieder aufzuhellen., hilft durch natürliche Wirkstoffe wie Xylit, die Karies Ausbreitung zu hemmen oder gar ganz zu stoppen. hilft dir zu einer angenehmen Mundflora & Frische Gefühl, durch das leichte Minzheilöl sowie das native kaltgepresste Bio Kokosöl.

Anfangs fand ich die Zahnpasta beim entnehmen aus dem Glas etwas fest,also hatte ich die Bambus Zahnbürste mit etwas Wasser befeuchtet und so ließ sich die Zahnpasta leichter entnehmen.

Nach dem Zähne putzen hat man auch noch einen frischen Geschmack, was wohl an dem Minzöl liegt. Die Zähne fühlen sich sauber und glatt an und sie werden sogar minimal heller.

Aufgrund der essenziellen Inhaltsstoffe  von Zahngold kann es auch bedenkenlos verschluckt werden, denn die enthaltenen wichtigen Mineralien und Vitamine, kann auch der Körper gut gebrauchen.

Daher gilt das Zahngold auch als Superfood & Kosmetik Naturprodukt.

Ein muss, für jeden, der Wert auf Nachhaltigkeit und Natürlichkeit legt.

Zurzeit kostet ein Glas 8, 98 Euro und ist  bei  Druidenküche   erhältlich, dort findet ihr noch weitere interessante Produkte.

Putz dich gesund , mit Zahngold im Mund .

Die oben gezeigte Produkte erhielt ich kostenfrei/vergünstigt und bedingungslos . Bitte beachtet, dass es sich allein um meine/unsere Meinung/Erfahrung handelt.Enthält Werbung

8 Kommentare

  1. Hallo Leane,
    das Zanhgold hört sich ja interessant an, obwohl ich die Befürchtung hätte, dass ich bei dem Kurkuma ganz gelbe Zähne bekommen würde.
    Auf der Haut verfärbt sich Kurkuma ja „ewig“.
    Herzliche Grüße,
    Annette

  2. Guten Morgen Leane, das ist ja interessant. Ich verwende gerade Zahnpflegemittel mit Extrakten der Ratanhia-Wurzel. Das ist zwar etwas scharf, aber vollkommen natürlich. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

  3. Kneipp is mega, ich liebe die Badezusätze <3 Tuchmasken habe ich da noch gar nicht ausprobiert, sollte ich auch mal ändern 😀

    Ein sehr interessanter Post. Kannte Zahngold noch gar nicht, klingt spannend. Allerdings wäre mir das zu teuer, also klar Zähne sollten gut gepflegt werden, aber das geht auch mit günstigeren Produkten =)
    Liebe Grüße

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.