Glandol Creme im Test

In meinen Oktober Highlights hatte ich euch ja gezeigt, dass wir als Tester bei Katrin testet für Euch  als Mittester ausgelost worden sind, nun haben wir die Glandol Creme mit essentiellen Gamma-Linolensäure getestet. An dieser Stelle nochmals vielen lieben Dank an Katrin!

Unsere älteste Tochter leidet an Neurodermitis. Bei Neurodermitis kommt es zu einer Entzündungsreaktion der Haut, die chronisch besteht oder schubweise auftritt. Typische Neurodermitis Symptome sind ein oft starker Juckreiz, sowie schuppige und trockene Haut. Sowohl erbliche Faktoren als auch Umwelteinflüsse begünstigen Neurodermitis in ihrer Entstehung. Zudem können zahlreiche Stoffe aus der Umwelt, aber auch psychische Faktoren Schübe auslösen oder verstärken. Die Therapie einer Neurodermitis erfolgt idealerweise äußerlich und innerlich. Äußerlich wirken Cremes oder Salben antibakteriell und entzündungshemmend. Innerlich beeinflussen Tabletten, Kapseln oder Infusionen die Ursache der Erkrankung.

Glandol Creme enthält  natürliche, pflanzliche Omega-3 und Omega-6-Fettsäuren. Die Creme wurde speziell für extrem trockene Haut, die besonders intensiver Pflege bedarf, entwickelt und dermatologisch getestet. Durch ihre Reichhaltigkeit an natürlichen Fettsäuren pflegt Glandol Creme von außen und wirkt unterstützend bei Problemhaut wie auch zu Neurodermitis neigender Haut. Die Creme enthält sorgfältig ausgewählte Inhaltsstoffe, die auf besondere Bedürfnisse abgestimmt sind. Da sie vollständig frei von Parfum, Parabenen, Silikonen, Mineralölen und Farbstoffen ist, eignet sich Glandol Creme sehr gut für empfindliche Haut. Der sanfte Geruch der Creme stammt von den natürlichen Zutaten, wie z.B. Nachtkerzenöl, Shea Butter, Avocadoöl, Sesamöl und Mandelöl.

Unser Test:

Diese Creme dient zur Anwendung bei sehr trockenen, juckenden und rissigen Hautpartien, speziell ist die Creme für die Pflege bei Neurodermitis, Schuppenflechte und atopischen Ekzemen entwickelt wurden. Unsere Älteste leidet an Neurodermitis, vor allem an den Waden, Beinen und auch an den Händen und im Gesicht. Sie war ebenso begeistert von der  Creme, wie ich.Die Creme kommt in einem einfachen Design daher, auf der Rückseite kann man die Inhaltsstoffe gut lesen.

Dank eines Pumpspenders kann man die Creme gut dosieren, bei der ersten Anwendung mussten wir mehr wie einmal den Pumpspender betätigen, bis die Creme heraus kam.

Die Konsistenz hat eine leicht feste Textur und lässt sich gut auf die betroffenen Hautpartien auftragen. Anfangs hat die creme einen ungewöhnlichen Duft in unseren Nasen hinter lassen, aber irgendwann verfliegt dieser.

Meine Tochter hatte die Creme speziell Wadenbereich, aber auch im Gesicht und Handbereich aufgetragen und nach zwei Tagen Anwendung konnte sie schon eine deutlich Besserung feststellen.Die Rötungen auf der Haut gingen zurück und ihr Hautgesamtbild war weniger trocken und juckend. Mein Test war auch genial, ich hatte auf einmal sehr trockene und juckende Augenlider- ich denke das es irgendwie Streß bedingt war- Abends trug ich etwas der Creme auf meine Augenlider auf und mein Juckreiz wurde gelindert, auch die Trockenheit war nach zwei Tagen fast weg.

Die Creme lässt sich gut auf die betroffenen Hautpartien auftragen und sie zieht schnell ein und die Hautpartien fühlen sich gepflegt an und vor allem der Juckreiz wird gemindert.

Wollt ihr mehr über die Glandol Creme erfahren, dann solltet ihr unbedingt Katrin ihren sehr informativen Bericht  dazu lesen.

Fast alle hier auf meinem Blog von mir vorgestellten Produkte werden mir in der Regel von den jeweiligen Kooperationspartnern kostenlos oder vergünstigt zur Verfügung gestellt. Meine Berichte spiegeln lediglich meine eigene Meinung. Das gilt für Sponsor Post, Rezensionen und Review

9 Kommentare

  1. Liebe Leane,
    das liest sich ja höchst interessant für mich als Neurodermitis-geplagte.
    Jetzt, wo es wieder kalt draußen wird, geht es bei mir auch wieder los… gut zu wissen, wenn altvertrautes nicht mehr anschlägt, wo ich noch suchen kann.
    Herzliche Grüße,
    Annette

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.