Rezept – gefüllte Hotdog – Rolle

Gerne wird bei uns Hotdog gegessen, aber irgendwie war mir nach einem neuen Rezept. Die Zutaten waren schnell eingekauft und unser „Zauberbackofen“ zauberte auf den ersten Blick einen Kuchen. Jedenfalls sah die Rolle so aus, aber ne ist kein Kuchen.

 

Folgende Zutaten benötigt man für die mega leckere Hotdog- Rolle :

  • eine Packung Blätterteig
  • ein Glas dänischen Gurkensalat
  • 8 Wiener Würstchen
  • eine Zwiebel
  • Senf
  • einige Scheiben Toastkäse
  • ein Ei
  • und einen „Zauberbackofen “ 🙂

Als erstes den Blätterteig auf das Backblech ausrollen. Den dänischen Gurkensalat aus dem Glas abtropfen lassen. Die Zwiebel fein würfeln. Den Blätterteig mit Senf einstreichen, dabei einen Rand frei lassen, in etwa gute zwei Zentimeter. Die 8 Wiener Würstchen zu je 4 Stück in zwei Reihen mittig auf den Blätterteig legen., dann die abgetropften dänischen Gurkenscheiben und die gewürfelte Zwiebel darauf verteilen.

Mit den Toastkäse  hatte ich alles noch bedeckt, hier kann ich mir geriebenen Käse auch gut vorstellen.

Die Teigränder im Abstand von circa zwei Zentimeter einschneiden und die Streifen abwechselnd über die Füllung legen.

Das Ei trennen und das Eigelb verquirlen und die Rolle damit bestreichen.

Im heißen „Zauberbackofen“ – E- Herd 225 Grad / Umluft circa 15 bis 20 Minuten backen.

Die sehr lecker duftende Hotdog – Rolle aus dem Ofen nehmen und in Stücke schneiden und genießen. Wieder ein absoluter Gaumenschmaus.

Ein wirklich schnelles zubereitetes Gericht, welches locker für 4 Personen reicht.

14 Kommentare

  1. Huhu Leane,

    die Rolle kenne ich, allerdings mit Frikandeln. Boa, so legga. Ich liebe dieses kleine Kalorienbömbchen! 🙂

    Komm gut in die neue Woche, herzliche Grüße – Tati

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.