Blitzblank ohne Chemie- Dank Bionik

Werbung

Wer es in seinem zuhause rein und sauber haben möchte, kann sich in Läden mit allerhand Mittelchen eindecken, die klinische Sauberkeit und Hygiene versprechen, aber mal ehrlich muss das sein ? Putzen ohne Chemie ist echt möglich. Vor einer Weile konnten wir neben den Bionik Tuch , das deleo Silbergarn Glas – Dekantertuch und das Bionik Tuch CristalClear Brillant streifenfrei testen. An dieser Stelle möchte ich mich noch recht herzlich bei deleo- die Kraft  bedanken.

 

Logo by Bionik

 

Bionik Tuch CristalClear Brillant Streifenfrei

Es besteht aus 61 % Polyester – Bionikfaser , 15 % Polyamid – Bionikfaser und 24 % PU. Maße ist 35 cm x 40 cm und die strahlend gelbe Farbe ist kräftig. Es kann bei 60 Grad / 90 Grad gewaschen werden, man sollte aber keinen Weichspüler verwenden.

Bei diesem Tuch wurden die Bionik Fasern in Polyurethan getränkt. Dieser Vorgang sorgt dafür , dass die einzelnen Fasern zu einer Einheit zusammen kleben und absolut fusselfrei sind. Eine weitere positive Eigenschaft ist eine gute Wasseraufnahme. Dadurch eignet sich das Tuch hervorragend zum Reinigen und Nachpolieren von gereinigten Flächen, wie zum Beispiel Lackoberflächen, Spiegeln, Autoscheiben und Fensterglas.

 

Das Glas- und Dekantentuch

Speziell bei Trinkgläser ist die Gefahr der Bakterienübertragung sehr groß. Durch die Verwendung des deleo Silbergarn Glas-Dekantentuch werden Krankheitskeime abgetötet und eine hygienische Reinheit gewährleistet. Streifenfreie Trocknung erfolgt in einem Arbeitsgang, ohne Nachpolieren und natürlich fusselfrei. Das Tuch wirkt dauerhaft antibakteriell für eine keimfreie Reinigung. Auch für Brillen, Displays- Smartphone, PC, TV- , Besteck und Porzellan geeignet.

Es besteht aus 72 % Polyester, 26 % Polyamid und 2 % Silbergarn. Man kann wunderbar das Silbergarn im Tuch erkennen. Die Größe des Tuches beträgt 50 cm x 60 cm.

Man kann es beliebig oft bei 60 Grad waschen, es bleibt in Form und ist für den Trockner geeignet.

Blitz blank ohne Chemie mit dem Bionik Tuch.Die Universal-Industrie-Multifaser-Reinigungstücher. Ein Ergebnis aus der Nano-Bionik-Forschung, jetzt auch bei deleo  im Sortiment.

Das Tuch wurde zertifiziert mit

  • BSCI: Verbesserung der sozialen Standards der weltweiten Wertschöpfungskette
  • Reach: Einhaltung der EU-Chemikalienverordnung
  • ISO 9001: Qualitätsmanagementsystemen in deutscher und englischer Sprache

Die Größe des Tuches beträgt 20×20 cm, Ein Aufdruck mit Bionik findet man auf dem Tuch, welches aus  80% Polyester – 20% Polyamid-Microfaser besteht.

Eine Waschanleitung auf dem kleinen Etikett ist gut lesbar. Man erkennt auch  extra starke Kantennähte, welche sauber verarbeitet sind.

Man kann es nach Benutzung von Hand oder in der Waschmaschine bei 45 Grad bis 95 Grad waschen.

Die Einsatzbereiche sind gigantisch, ob  im Auto innen und außen, Fahrrad, Motorrad, Helme, Kleidung, Chrom-Alufelgen, Flugrost, Vogelauswurf auf Autolack oder andere Oberflächen,Wasserflecken, Insektenreste, Teerflecken vom Autolack, Grillgeräte, Grillfächen, Backöfen, Fliesen, Holzboden, Parkett, Wachsrückstände, Silikonreste, Klebereste (z.B. Vignetten), PC, TV, Bilder, Lampen, Flecken auf Teppichen, Tapeten, Flecken von Rotwein, Lippenstift, Tinte, Make-up auf Kleidungsstücken, Dichtungen von Schmutz, Kalk oder Schmiermittel befreien, Herdplatten, Dunstabzug, Töpfe, Pfannen, Silberputzen, Besteck, Geschirr, Schmuck, Münzen, Kaminfenster mühelos von Ruß befreien.Das Tuch hat so viele Einsatzmöglichkeiten.

Nicht verwenden sollte man es bei :

  • Lasiertes oder gewachstes Holz
  • Intarsien Arbeiten
  • Gefärbtes oder sehr dünnes Leder
  • Kalkwände oder dünnen Wandlack
  • Dünnen Stoff zum Beispiel Vorhänge

Es  kann trocken, sowie mit Wasser, zum Reinigen eingesetzt werden. Zwei unterschiedliche Schlingen auf der Vorder- und Rückseite.

Nutzt man das Tuch im trockenen Zustand, verspricht es, dass jede Fläche viermal länger Staubfrei bleibt, Das kann ich, obwohl ich anfangs skeptisch echt bestätigen. Wir haben ein schwarzes Sideboard, welches zu Weihnachten von unserem Weihnachtsbaum verdeckt wurde, so kam ich leider nicht zum wirklichen Staubwischen daran, aber es war echt kein Staub zu wischen, genial, oder ?

Falls man eine sehr große Flüssigkeitsmenge rasch aufnehmen muss , hat das Tuch eine echte enorme hohe Fähigkeit dieses aufzunehmen.

Im Bad beim Fliesen reinigen hatte ich das Tuch nur mit Wasser benässt,hinterher war ich begeistert, keine Schlieren mehr , perfekt, ohne jegliche Putzmittelzusatz und es war Klasse. Fenster putzen ging auch ruckzuck mit dem Tuch.

Unsere Tochter ihr Auto wurde ebenfalls mit dem Tuch geputzt, sie war echt begeistert. Es gibt echt viele Einsatzmöglichkeiten mit dem Tuch und das ohne Chemie. Es ist wie ein Zaubertuch, es hält den Schmutz im Tuch fest.

Unsere Glastischplatte im Wohnzimmer -streifenfrei .Unsere Küchenfronten sind in meiner Lieblingsfarbe- rot 🙂 und sind hochglänzend, was habe ich sonst immer geputzt und poliert. Dank des Bionik Tuches brauche ich nix mehr nachpolieren, so habe ich wieder Zeit beim Putzen gespart.

Das Bionik Tuch bekommt man für 15,95 Euro man im deleo – Die Kraft Onlineshop. Das Preis-Leistungsverhältnis finde ich angemessen, es macht echt Spaß seinen Haushalt mit diesem Tuch zu putzen.Vor allem das ohne Putzmittel.

Kennt ihr schon das Bionik Tuch- Blitzblank ohne Chemie?

 

 

25 Kommentare

  1. „Bionik“ war nicht umsonst ein großes Thema im Bio-Leistungskurs. Ich finde es gut, einfach ‚mal bei Mutter Natur abzukupfern … vor allem bei solchen Ergebnissen 🙂

  2. Hallo Leane, vielen Dank für diese,,saubere Info :D“. Das hört sich ja echt super an! Hoffe, daß mir Fortuna bei dieser ,,mega-tollen Verlosung“ zur Seite steht!!!

  3. Liebe Leane,
    danke für den Tollen Bericht hier. Die Tücher sind ja echt klasse. Den Hersteller kenne ich noch garnicht. Ohne Chemie finde ich super. Ich versuche bei mir im Haushalt so wenig wie möglich davon anzuwenden. Greife lieber zu alt bewährten aus Omas Zeiten.
    LG
    Conny

  4. Hallo und vielen Dank für den interessanten Bericht. Diese Tücher kenne ich noch nicht. Würde es gerne beim Auto und im Haushalt ausprobieren. Hab Diez Marke noch nicht gesehen, nur online verfügbar?
    LG

  5. Nein, bisher kenne ich die tollen Tücher nicht. Aber dein Bericht klingt wirklich interssant und hat mich neugierig gemacht. Sehr gern würde sie testen und für mich entdecken.

  6. Das Bionik Tuch habe ich auch, das ist mega klasse. Gerade auch zum Staubwischen auf dem Fernseher, bei anderen Tüchern bleibt immer die Hälfte am TV kleben 🙂

    Die anderen kenne ich noch nicht, die hören sich aber klasse an.

    Liebe Grüße
    Susanne

  7. Ein absolut klasse Paket =) Freue mich riesig.

    Ein interessanter Post, kannte die Marke nicht.
    Ich habe meine Tücher zum Putzen mal bei Lidl oder so gekauft, mit denen bin ich ganz zufrieden =)
    Liebe Grüße

  8. Liebe Leane,
    die Tücher sind ja wahre Multitalente!
    Und was lese ich de… sogar gegen die Klebereste von Vignetten? Ich schrubbe mich immer kaputt, wenn ich die lästigen Kleberückstände an Marmeladengläsern entfernen will zur Wiederbefüllung. Wäre vielleicht mal eine „muskelschonende“ Alternative.
    Herzliche Grüße,
    Annette

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.