vive le Ziegenkäse – Ziegenkäse aus Frankreich

Huhu Ihr Lieben!

Es ist nun schon eine Weile her, als von brandnooz ein französischer Ziegenkäse bei uns ankam.
Bis dahin habe ich noch nie Ziegenkäse probiert.
Aber Ziegenkäse wird ja nun immer häufiger in Deutschland nachgefragt und ist wohl momentan ein neues Trendprodukt.
Frankreich ist das Herstellerland par excellence, denn der französische Ziegenkäsehersteller pflegen eine lange Tradition, haben ein porfundes “ Savoir-faire“ und bieten eine reichhaltige Vielfalt von über 100 verschiedenen Sorte.
Die Auswahl deckt ein riesiges Spektrum ab, von mild bis würzig , von frisch bis gereift , von Streichzart bis weich.
Auch optisch ist Ziegenkäse ein Hingucker, zum Beispiel als Pyramide, Rolle, klein und rund, oder manchmal auch kegelförmig.
Was den französischen Ziegenkäse aber am beliebtesten macht, ist seine vielseitige Verwendung als Begleiter bei jeder Gelegenheit , ob pur , mit einem Stück Brot oder als Zutat für einfache und schnelle Gerichte.
So passt Ziegenkäse aus Frankreich garantiert zu jedem Anlass und schmeichelt mit seiner Sortenvielfalt auch jeden Gaumen – einfach “ Avec plaisir„.
Im Testpaket waren:

Frische französischer Ziegenkäsetaler:
Ein cremig-milder Frischkäse mit leichtem Ziegenkäsearoma. Da er sehr mild ist , ist er perfekt für Ziegenkäse – Einsteiger, die sich an diesen Geschmack herantasten möchten.
Die kleinen Taler ( 45 Gramm) eignen sich aufgrund ihrer Größe hervorragend zum Überbacken auf Toast oder Gemüse oder Fleisch.
Frischer Ziegenkäse ist außerdem Streichfähig und macht sich gut auf Brot mit einem Klecks Marmelade oder eingerührt in Soßen.

Französischer Ziegenweichkäse in zwei Variationen:
Ein kurz gereifter , cremiger – milder Weichkäse mit leicht würzigem Ziegenkäsearoma. Charakteristisch, ein leichter, weißer Edelpilz, der getrost mitgegessen werden kann.
Es war ein runder und ein quadratischer Käse.
Die beiden Weichkäse lassen sich als echte Allrounder prima als Salat-Zutat, zum Belegen von Sandwiches und zum Überbacken von allerlei Köstlichkeilten verwenden.
Hierfür müssen die Käse lediglich in kleine Stücke geschnitten werden.
Während man die frischen Ziegenkäsetaler auch quer durchschneiden kann, müssen die Weichkäse wie Tortenstücke geschnitten werden., damit für ein ausgewogenes Aroma die gleiche Menge Rinde an jedem Stück verbleibt.

Gereifter französischer Ziegenkäserolle:
Ein gereifter , cremiger Weichkäse mit würzigen Ziegenkäsenote. Charakteristisch der recht feste Teig der Mitte, der zum Weichkäserand sehr cremig wird. Auch die gereifte Ziegenkäserolle ist von einem feinen weißen Edelpilz überzogen.
Französischer Ziegenkäserolle sind entweder als kleine 200 Gramm Rolle im Kühlregal oder als große Rolle an der Bedienungstheke zu finden.
Die Ziegenkäserolle ist vielseitig einsetzbar in der leichten, schnelle und moderne Küche .
So schmeckt sie hervorragend auf ein Stück Brot- pur oder aber süß mit Marmelade oder Honig. beträufelt. 
Auch in dünne Scheiben geschnitten auf Pizzen, Crepes oder in Wraps.
Wer es raffiniert mag, rührt ein wenig geschmolzene Ziegenrolle in Saucen, zu Fleisch oder Fisch.

Französischer Ziegencamembert:
Ein gereifter cremiger Weichkäse mit würzigen Ziegenkäsenote.
Der Teig des Ziegencamembert ist weich und schmelzend, sein Geschmack anfangs mild, er gewinnt mit zunehmender Reifung an Würze.
Französischer Ziegencamembert verbindet die typische Ziegenmilcharomen mit den feinen Noten des weißen Edelpilzes.
Es gibt ihn auch in Ziege, den Camembert. der „zickige“ Bruder der wahrscheinlich bekanntesten französischen Käsesorte taucht immer öfter auch in deutschen Läden auf.
Grund genug, ihn einmal zu testen.Wer ein wohlbekanntes Gericht raffiniert aufpeppen und für Erstaunen bei seinen Gästen sorgen möchte , zaubert einfach mal Kartoffelgratin mit Ziegencamembert , oder verwendet ihn als Pizzakäse.

Für mich war es wieder eine neue Erfahrung, auchfür meine Freundinnen, wir haben zusammen die verschiedenen Ziegenkäsesorten bei einem gemütlichen Abend und natürlich einen Glas Weißwein probiert, angerichtet hatte ich die Sorten auf einem Tablett und dazu frisch gebackenes Brot.
Leider vergaß ich davon ein Bild zu machen, wir hatten uns ja auch viel zu erzählen.
Für mich als Einsteiger , was den Ziegenkäse angeht, war ich am Anfang skeptisch, nun ja , ich bin eigentlich ein Käseliebhaber, aber Ziegenkäse ist nicht so mein Fall, da werde ich wohl doch wieder zu meinen Lieblingskäsesorten zurückgreifen.
Meine Freundinnen waren da anderer Meinung, einige fanden ihn köstlich und zwei meiner Freundinnen waren meiner Meinung.
Zum Glück sind die Geschmäcker verschieden.
Kennt ihr Ziegenkäse? Und wenn ja, wie hat er euch gemundet?
 Zum Schluss könnt ihr euch gerne noch ein kleines Video ansehen, wo gezeigt wird wie man den französischen Zeigenkäse in der Küche verwendet.


Das war es wieder von mir bis bald.
LG Leane:-)

4 Kommentare

  1. ich bin auch kein Fan von Ziegenkäse,schmeckt mir einfach zu streng! Wobei ich Schafskäse wiederum sehr gerne esse. Lese nun auch bei dir-eine sehr schöne Seite hast du! Lieben Gruss von filine

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.