Unsere Perle der Karibik – Kuba

Hallo ihr Lieben!

Nachdem ich endlich meine Erkältung auskuriert habe will ich euch nun von unseren wundervollen Urlaub berichten.
Wir sind immer noch so faziniert von diesem Land, das ihr nicht alles in
einem Bericht lesen könnt , ich werde es ein wenig staffeln.

Den Abend zuvor , bevor es endlich los ging ,konnten wir so gut wie kein Auge zu machen.
Die Aufregung und die Freude auf unseren Urlaub war so groß. 
Schon beim Koffer packen , gut wir hatten schon frühzeitig damit angefangen , war alles alles aufregend.
Meine Kollegin sagte noch zu mir , das ich doch lieber von jedem seinem Koffer die Sachen teilen soll , denn sie hatte schon mal Pech und ihr Koffer kam in ihrem Urlaub nicht an.
also nochmal alles aus unseren Koffern raus und alles aufgeteilt.
Am Morgen als es dann zum Flughafen gehen sollte war unsere Aufregung noch größer . Immer wieder kontrollierte ich ob wir auch alles eingepackt hatten, denn Kuba liegt ja nicht um der Ecke 🙂
Am Berliner Flughafen angekommen ,kam dann der Abschied von unseren Kindern . Es gab Tränen , Tränen der Freude und wir sind das erste Mal ohne unsere Mädels in den Urlaub geflogen.

Der Chek- In ging zügig und dann ging es in den Flieger . Es sollte von Berlin Tegel nach München und von München dann über den großen Teich , nach Varadero/ Kuba gehen.
Der Flug von Berlin nach München hatte mich etwas schockiert , der Start war für mich nicht so angenehm, obwohl ich vorher eine Reisetablette einnahm. Zum Glück beruhigte mich mein Mann und ich hielt beim Start seine Hand .
Der Anblick über den Wolken beruhigte mich dann etwas.

In München sind wir sogar überpünktlich gelandet .Dort ist der Flughafen sehr groß , aber Dank der vielen anzeigen haben wir dann unseren Abflugterminal nach Kuba gefunden .

Nachdem wir eine Weile schon in der Luft waren gab es dann leckeres Essen 🙂

Das Essen war ausreichend und war lecker 🙂

Nach knapp 10 Stunden Flugzeit und einigen Turbolenzen sind wir dann in Varadero gelandet .
In Deutschland sind wir ja mit Sonnenschein gestartet , leider hatte es in Varadero kurz vorher geregnet 

Vom Flughafen ging es dann mit einem Bus zum Hotel . Die Entfernung lag bei circa 26 km.
Wir hatten uns im Vorfeld für eine 3 Sterne Hotelanlage entschieden .

Hotel Gran Caribe Kawama:
Das Hotel liegt direkt am flachabfallenden, feinsandigen Strand, und ist
nur weinge Minuten vom Zentrum Varaderos mit seinen zahlreichen
Unterhaltungsmöglichkeiten, Bars und Restaurants entfernt
Die weitläufige Anlage besteht aus mehreren Gebäudeteilen und Bungalows,
die in der Gartenanlage angesiedelt sind. Das Hotel bietet zwei Pool-,
zwei Beach- und zwei Snackbars, Buffetrestaurant, drei
À-la-carte-Restaurants (international, kreolisch und italienisch), drei
Süßwasserpools und zwei Kinderbecken in einer großzügig angelegtnr
Wasserlandschaft, Friseur und Gesundheitsservice.

An der Rezeption hatten wir Glück und die nette Dame konnte ein wenig deutsch sprechen .
 Das Tragen eines Armbandes ist hier notwendig um die All Inklusive Leistungen in Anspruch zu nehmen.
Also bekamen wir gelbe Armbänder 🙂

Dann kam ein netter Kofferträger und begleitete uns zu unserer Unterkunft . Zu meinen Erstaunen konnte er auch sehr gut deutsch sprechen.
Im Zimmer wollte ich nun unbedingt unseren Meerblick sehen , also schnell auf den Balkon und siehe da der Ausblick war genial .

Auch konnten wir auf den kleineren Pol der Anlage schauen

Unsere Untekunft :

Oben rechts mit Balkon 🙂
Auch hatte man unsere Betten liebevoll gestaltet :

Unsere Tochter hatte uns ja noch ihren Glücksbringer eingepackt und er sollte auch unser Reisebegleiter sein 

Unseren reisebegleiter werdet ihr noch öfters auf Bildern zu sehen bekommen 🙂
Bevor wir dann ins Bett am ersten Ankunfsttag gingen wollten wir unbedingt noch ans Meer :

Das Wasser war einfach genial und dieses Türkisfarben , ein Traum .

Am nächsten Tag kam unser Reiseleiter , wir hatten uns in der Lobby der Hotelanlage getroffen und erzählte uns , was wir alles noch zusätzlich an Ausflügen buchen können und er gab uns auch noch einige Tipps.
Zum Beispiel gab es einen Bus , mit dem man für 5 CUC pro Person den ganzen Tag fahren kann .
Also fuhren wir dann mit diesem Bus , um uns die Gegend anzusehen :

Oben hatte man den besten Ausblick , leider sagte unser Reiseleiter uns nicht , das dieser Bus an fast jeder Haltestelle anhält , also fuhren wir gute 2 Stunden .

Wir konnten uns auch von den anderen Hotelanlagen ein Bild machen . Innerlich mussten wir schmunzeln , denn die 4bis 5 Sterne Hotels sahen ja von außen auch wunderschön aus , aber dort gab es einige Baustellen und direkte Strandlagen gab es dort auch nicht , so sagte ich zu meinem Schatz , das wir alles richtig gemacht hatten 🙂

Was wir noch alles erlebten und unternommen hatten , erfahrt ihr bald 🙂
Das war es , bis bald!

Liebe Grüße Leane 🙂
 

16 Kommentare

  1. Bin schon gespannt auf die folgenden Berichte.. die Umgebung sieht ja schonmal super aus. Das muss ich auch nochmal irgendwann machen… An einem türkisblauen Meer am strand liegen 🙂

  2. Huhuu,

    auch von mir an dieser Stelle die herzlichsten Glückwünsche zum 25. Hochzeitstag!

    Ich finde es richtig toll, dass ihr aufgrund des besonderen Anlasses eine ganz besondere Reise unternommen habt.

    Vielen Dank für die schönen Einblicke – herzliche Grüße – TaTi

  3. Oh danke, freut mich sehr dass sie dir so gut gefallen =)

    Ich liebe solche Reiseberichte, da bekommt man immer direkt Lust auf Urlaub 😀
    Kuba is mega, möchte da auch unbedingt mal hin *-*
    Das Essen im Flieger sieht echt ganz lecker aus =)
    Tolle Bilder und süßer Reisebegleiter =P Ich habe auch immer ein Kuscheltier mit *lach*. Lg

  4. oh was für ein schöner bericht.. ich würd so gern weiter lesen.. aber werd mich in Geduld üben..
    oh ich könnt dich knuddeln für deinen Bericht…
    ich weiß ja ich darf nicht drängeln….
    aber….
    könntest du….
    vielleicht….
    ok ich warte bis der nächste Bericht online ist…
    knuddelgrüße an euch von jaci

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.