Highlights of the Week

Hallo ihr Lieben!

Der Winter kam bei uns wieder zurück , es hat die Tage oft geschneit und die Straßen waren vereist.
Ich dachte schon , das wir fast Frühling haben , da davor die Tage es sehr mild für diese Jahreszeit war.
Aber nun ist er wieder der da 🙂

Die Woche gab es wieder einige Highlights bei uns.

Ein tolles Ricola Paket kam bei uns an , davon berichte ich euch später. Aber gerne zeige ich euch ein Bild:

Dann brachte unsere nette Postfrau ein weiteres Paket , mit einem wunderbaren Gewinn.
Die Woche bekam ich diese Mail und nach ein paar Tagen war der Gewinn schon da:

Auch packte mich die Woche der „Backwahn“ , wie ich immer sage .
Meist bleibt bei uns immer Apfelmus übrig und ich hatte ja schon einige Male ein leckeres Sanwichbrot gebacken  und wie sollte es anders sein habe ich wieder das Rezept  , was ich schon fast auswendig kenne aus Sanna´s-Hexenküche, da solltet ihr auch mal vorbei schauen, es gibt bei Sanna soooooo viele tolle Rezepte und auch immer , was mir persönlich gefällt, Tipps und Tricks 🙂

Ich frage mich nur, warum es den kein Verleger gibt , der einmal ein Buch für Sanna´s Hexenküche heraus bringt 🙂 Aber was nicht ist , kann ja eventuell noch werden 🙂

Also nun zeige ich mein bombastisches Sanwichbrot :

Einfach lecker sage ich euch  und meine Familie konnte es nicht abwarten , bis es abgekühlt war .

Ebenso wollte ich unbedingt die leckeren Whoopies backen , auch hier habe ich mich an das Rezept aus Sanna´s Hexenküche gehalten .
Tchja , was soll ich euch sagen , es ist ja noch kein Meister vom Himmel gefallen, Oder?
Entweder habe ich den Abstand falsch abgeschätzt oder es lag am Teig , ich weiß es nicht .

Es war eben nicht zu ändern , der Teig lief ineinander , na gut dachte ich , lass es zu Ende backen und mir fällt bestimmt etwas ein.

Den restliche Teig habe ich dann einfach in meine Herzbackform gegeben und siehe da , es gab dann eben Herz- Whoopies , lach , ist eben mal was anderes 🙂

Und aus dem anderen Teig gab es mit unserer Pferdeausstechförmchen , was für ein cooles Wort , eben diese Pferde Whoopies . 

Diese habe ich dann mit Schlagsahne gefüllt und fertig , wäre ja schade den misslungen Teig unseren Fellnase vor zu setzen 🙂
Auch die Herzen – Whoopies wurden mit Sahne befüllt . 
Und es hat uns allen geschmeckt .

Ich werde auf alle Fälle das Whoopie Rezept noch einmal aus probieren, vielleicht klappt es ja dann 🙂

Tchja , wie ihr seht war da wieder eine tolle Woche , nun werde ich gerne bei meinen Bloggerfreundinnen vorbei schauen , was sie in der Woche erlebt haben :

  •  Gabi– zeigt tolle Gewinne
  •  Sandra–  hat einen süßen Pflegehund

Das war es wieder von mir , bis bald und einen schönen Sonntag !
Liebe Grüße Leane 🙂

10 Kommentare

  1. Das Brot schaut klasse aus, bin doch eh so eine Brottante, dafür lasse ich gern anderes stehen.

    Na eigentlich war es doch toll, dass dein Teig zusammengelaufen ist, denn so sind es diese tollen Pferdekekse geworden. Deine Tochter war doch sicher sehr begeistert.

    Glückwunsch zu dem Gewinn deiner schönen Gläser.

    Lieben Gruß,

    Martina

  2. Huhu Leane 🙂 Danke für das Verlinken und für dein Lob 🙂 Mensch, ich werd ja noch ganz rot 😉
    Das Brot ist ja echt irre – also ideal für deine Meute 😛

    Mit den Whoopies….ja, jetzt auf dem Foto würde ich wieder sagen: zuwenig Abstand! Ich hatte ja ohnehin die kleinere Version gemacht, aber Hauptsache es hat geschmeckt (ist der Teig geschmacklich nicht toll!?) 🙂 Und find ich klasse, das du doch noch eine Idee zur Weiterverwendung hattest! Wie sag ich immer….Improvisation ist alles 😀

    LG
    Sandra

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.