Highlights of the Week – Neues ausprobiert

Beim Einkauf stöbere ich immer gerne in der Backartikelabteilung und meist findet mein Schatz mich da dann auch, wenn wir uns aus den Augen beim einkaufen „verlieren“. er lacht dann immer und fragt mich : “ Na was willst wieder backen ? “ Meist sage ich immer „Lass dich überraschen“ .

Irgendwo hatte ich mal im Internet ein Bild von diesen süßen „Pinguine“ aus Schaumküsse gesehen und ich fand diese so süß und wollte sie mal nachkreieren.

Im Einkaufswagen hatte ich folgendes :

Eine Packung Schaumküsse , Dekor Fondant- Rot,Gelb,Blau , Dekor Fondant Weiß , vier Back-& Speisefarben und Feine Dekorblüten aus Esspapier.

Bis heute hatte ich noch keine Erfahrung mit Dekor Fondant , aber irgendwann wollte ich damit anfangen.


Als erstes hatte ich vom gelben Fondant drei gleiche Teile und vom roten ein Teil zusammen verknetet , um die Farbe Orange herzustellen.
Zwischen den Folien eines Gefrierbeutels legen und dann ausrollen. Mit einem Herzaustecher werden dann die Pinguin Füße ausgestochen und mit der Spitze des Messer vorne die Füße angedeutet.
Ebenfalls aus der Orangen Fondant Masse kleine Pinguine Schnäbel formen.

Aus weißem Fondant ,der ebenso ausgerollt wurde ,einen Kreis ausstechen und diesen Kreis etwas oval ziehen und mittig schneiden, dies soll der kleine Bauch vom Pinguin werden 🙂

Die Augen formte ich ebenso aus dem weißem Fondant und die Pupillen wurden später mit der Speisefarbe blau .

Zum befestigen der Fondanteile hatte ich einfach Zuckerkleber aus Puderzucker und etwas Zitronensaft hergestellt .
Das Befestigen der Teile war am Anfang nicht einfach, der Schaumkuss sollte ja nicht bei zu starken an drücken beschädigt werden . Nach dem zweiten ging es dann schon etwas besser .

Die feinen Dekorblüten als Kopfschmuck wurden auch mit dem Zuckerkleber befestigt.

Meine Jüngste war begeistert und meinte das es sich die Pinguine aus Madagaskar in unserer Küche bequem gemacht hatten 🙂

Eine Idee hatte ich noch ,ein Minions sollte die Pinguine Gesellschaft leisten . Gelben Fondant ausgerollt und um einen Schaumkuss gelegt – das war gar nicht so einfach , aber irgendwie ging es dann doch.
Blaue Hose mit Hosenträger geformt und aus geschmolzener Schokolade versucht die Konturren mit einem Zahnstocher nach zu ziehen. Ok perfekt sieht anders aus , aber ich finde den kleinen süßen Minions süß.

Zusammen haben die Pinguine und der Minion Spaß ,oder ?

Das war mein Highlight , gerne schaue ich bei Christa, Martina, Gabi & Sandra später vorbei ,um zu erfahren wie ihre Woche war.

Wünsche euch noch einen wunderschönen Restsonntag !

20 Kommentare

  1. Huhu Leane,

    das ist echt der Burner, die sind rattenscharf die Pinugine und Minions. Ich bin hin und weg. Habe sie auf FB schon bewundert. Ich würde es niemals über das Herz bringen, sie zu essen. 🙂

    Liebe Grüße – Tati

  2. danke liebe leane.. damit bin ich das nächste mal der absolute Hit wenn freunde kommen mit ihren kleinen…
    danke und lass dich drücken .. tolle Idee
    lg jacqueline Jantzen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.