Highlights of the Week

                            

                                                                   Unwetter

                                                     
Der Regen prasselt seit Stunden,
                                                     
die Welt versinkt im grauen Licht,
                                                     
ich sitze da wie angebunden,
                                                     
und zieh ein mürrisches Gesicht.

                                                    
Seh ich hinaus dann graust es mich,
                                                    
die Straße ähnelt einem Fluß,
                                                    
es blitzt und donnert fürchterlich,
                                                    
wohl dem, der nicht ins Freie muß.

                                                    
Das Unwetter nimmt seinen Lauf,
                                                    
Sirenen heulen laut und schrill,
                                                    
es türmen sich die Wolken auf,
                                                     der Wind biegt Bäume, wie er will.

                                                   
Doch plötzlich wie von Geisterhand,
                                                   
erstrahlt der Tag im schönsten Licht,
                                                   
verzogen ist die schwarze Wand,
                                                   
und auch mein mürrisches Gesicht.

Horts Rehmann (*1943), deutscher Publizist, Maler, Schriftsteller und Kinderbuchautor
                     

Unsere Fellnasen kennt ihr ja schon, unseren Kater- ich nenne ihn ja meist unseren Prinzen- Balu und unseren Mischlingshund Teddy, beide verstehen sich ja zum Glück. Teddy spielt gerne, aber auch noch etwas zu wild immer mit unseren Prinzen, und wenn es Balu zu viel wird hat er eine geniale Ausweichmöglichkeit, sein Stammplatz auf einen Baum, dort posiert er dann immer sehr elegant vor unserem Teddy, so ungefähr “ Ätsch, hier kommst du eh nicht rauf“ 🙂
Hier mal ein genialer Schnappschuss von unserem Prinzen :

Die Woche war ja das Wetter Anfangs genial, Sonne , Sonne und nochmals Sonne und es kam wie es kommen sollte, Unwetterwarnung. Am späten Nachmittag hörte man schon so leichtes grummeln von weiten und als wir zum Himmel schaute , sagten wir nur Wahnsinn, da kommt was auf uns zu.
Vorher hatten wir schon alles Sturmfest draußen gemacht, zum Glück.
Wir beobachteten die Wolken am Himmel und meine Tochter konnte ein Schnappschuss machen.

Zum Glück ist nichts schlimmes durch den Sturm und dem Starkregen angerichtet worden.

Was habt ihr in der vergangenen Woche so erlebt?
Ich wünsche euch noch einen wunderschönen Restsonntag!

11 Kommentare

  1. Hallo Leane,

    bei uns war auch ein Sturm, aber wir hatten Glück. 😉 Hingegen meine Eltern erzählten, dass sie Angst um Ihre Fenster hatten *ohoh … aber dennoch alles gut verlaufen.

    Der Klimawandel ist nicht aufzuhalten 🙁 aber letztendlich ist der Mensch selbst daran schuld *schnief… wir können jetzt nur das Beste daraus tun, solange es geht 🙂 !

    Ich wünsche Dir einen schönen Abend
    Katrin

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.