Highlight of the Week – „Zauberei aus meinem Zauberbackofen“

Er macht was er will

                                  Man sagt, er macht, was er will,
                                  Einmal laut und einmal still.
                                 Hagel, Sonne, Regen, Wind.
                                 Das sei so ganz sein Kind.
(Monika Minder )

Ja der April machte wirklich was er will. Typisches Aprilwetter war es leider, neben Regen gab es hier auch kurz leichte Hagelschauer und es schneite sogar und frostig war es auch.
Hoffentlich zeigt sich der Mai von einer besseren Seite .

Mein „Zauberbackofen “ hatte beziehungsweise sollte einen Zebra Käsekuchen „zaubern“

Irgendwie wurde es dem Kuchen zu „wild“ im Backofen und er blieb nicht ganz, na ja das kann schon mal passieren, oder? 

Der Teig ist schnell zubereitet, man benötigt folgende Zutaten :

  • ein Kilogramm Magerquark
  • 200 Gramm Zucker
  • 2 Päckchen Vanillepuddingpulver 
  • 4 Eier
  • 180 ml Öl
  • 200 Gramm Frischkäse
  • zwei Esslöffel Kakao
  • zwei Esslöffel Zucker

Für die Springform etwas Butter und Semmelbrösel zum einstreichen und Ausstreuen.

Aus den ersten sechs Zutaten – oben- eine cremige Grundmasse rühren. Die cremige Masse in zwei gleiche Hälften teilen, unter der einen davon die zwei Esslöffel Zucker und die zwei Esslöffel Kakao- hier hatte ich Backkakao verwendet- unter rühren.
In die gefettete Springform immer mit zwei Esslöffel der jeweiligen Masse füllen, dazu immer den Teig in der Mitte der Springform geben, bis beide Quarkmassen aufgebraucht sind.
In meinem „Zauberbackofen“ habe ich ein Programm, wo schon alles für einen Käsekuchen programmiert ist, genial oder?
Ansonsten den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad (Umluft) für circa 50 Minuten backen und dann abkühlen lassen und genießen.

Die Zebrastruktur sieht recht gelungen aus, wie ich finde.

 
Uns hat er gemundet und wird auf alle Fälle wieder „gezaubert“.

Das war mein Highlight, was habt ihr schönes die Woche erlebt?

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar zu Anonym Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.