Etwas für Feinschmecker – Gourmetbox

Hallo ihr Lieben!

Nun kam vor einer Weile bei uns auch eine interessante Gourmetbox an .
Schon die Verpackung machte uns neugierig .
Aber erst einmal kurz etwas über Gourmet Box .
Die Gourmet Box kann man sich alle 2 Monate . mit sechs neuen Spezialitäten nach Hause liefern lassen .

Für 24,95 Euro kann man verschiedene Abos wählen :

  • 1 Box – offenes Abo
  • 3 Boxen Abo
  • 6 Boxen Abo

Was mir schon gut gefällt , es fallen keine Versandkosten an und sie sind jeder Zeit kündbar .
Auch interessant finde ich die Punkteaktion . Wie das funktioniert?
Für jedes bewertete Produkt erhält man 2 Gourmetpunkte . Für das Werben von Freunden – die sogar zum Start einen Rabatt von 5,00 Euro erhalten – werden einen für jede Bestellung 15 Gourmetpunkte gutgeschrieben. So kann man in kurzer Zeit einige Gourmetpunkte sammeln
Für 100 gesammelte Gourmetpunkte bedankt sich Gourmetbox mit einer Gratis Gourmet Box.

Der Inhalt der März/April Gourmetbox :

  • Black Stump Shiraz 2012

  • illy issimo Latte Macchiato & Cappuccino

  • King of Salt Salzspray

  • Chocami Pralinen

  • Chjlya Bio – Cocktail

  • SAGA Kochpergament 

  • ein Magazin für kulinarischen Lifestyle

 Black Stump Shiraz 2012:

 

Dieser Wein ist ein Australier , ich bin ein großer Fan von Australien und irgendwann wird bestimmt mein Traum , von einer Reise nach Australien wahr:-)
Um so mehr war ich auf diesen Wein neugierig.
Ab und an gönnen wir uns mal abends oder auch mit Freunden ein Glas Wein , auch zu einem guten Essen.
Der Name Black Stump rührt von einem mythischem Wahrzeichen des australischen Hinterlandes her , welches den Übergang zur „unbekanntenWelt“ anzeigt , Wie passend für diesen Wein , der mit seiner unvergesslichen Intensität und Beliebtheit beeindruckt.
Also kann man hier schon ein kleines Abenteuer pur in einem Gläschen genießen:-)
Das Design der Weinflasche gefiel uns , auf den Etiketten konnte man alles auf englisch lesen .
Zum Öffnen der Weinflasche musste man erst die Verschlußfolie lösen und mit einem Korkenzieher den Korken heraus ziehen , PLOPPP 🙂
Der Inhalt war hier 750 ml mit einem Alkoholgehalt von 14,0 % , und kostet 10,90 Euro. 
Zusammen mit Freunden haben wir ihn genossen , einige waren der Meinung er hätte ein wenig süßer sein können , anderen war er zu trocken , na ja Geschmäcker sind verschieden.

illy issimo Latte Macchiato & Cappuccino :

Dieser Kaffeegenuss ist schon trinkfertig erhältlich , jeder dieser verführischen Sorten hatten in der Dose einen Inhalt von 250 ml und kostet 1,99 Euro.
Hierbei handelt es sich um ein Dosenkaltgetränk aus dem hause illycaffe.
Für unterwegs sind sie handlich , diese Kaffeegetränke „to go“ enthält 100 % Arabicakaffee , das ohne Zusatz von Aromen , Konservierungsstoffen und Farbstoffen.
Der illy issimo Cappuccino hat eine Mischung   von Kakao und  der richtigen Menge Milch.
Der illy issimo Latte Macchiato sollte den Espressogeschmack mit cremiger Milch haben .
Man kann beide Dosenkaltgetränke trinken , aber ich hätte einen kräftigeren Espressogeschmack gewünscht.

King of Salt Salzspray:

 Auf dieses Salzspray war ich neugierig , denn bis dato kannte ich so etwas noch nicht.
Die kleine Glassprühflasche hat einen Inhalt von 100 ml und kostet 4,95 Euro.
Das Design gefällt mir , auf der Rückseite stehen auch einige Informationen , leider zu klein geschrieben, aber es kann auch an der Flaschengröße liegen oder ich brauche bald eine Brille 🙂
Dieses Salzspray ist die Krönung für die kreative Küche.
Man kann es beim Braten von Fleisch , Geflügel und Fisch , auf Salate und Gemüse verwenden.
Es steht an der Spitze der wertvollsten Natursalzen dieser Erde. Umweltgeschützt in 800 Meter Tiefe unter Bad Essener liegt ein Becken mit Millionen Jahre altem Meerwasser. Bad Essener Manufaktur  bietet diese kostbare Flüssigkeit als Salzspray zum Würzen. Es ist  Naturbelassen , hat einen hohen Mineralgehalt , ohne Zusatzstoffe und ohne Umwelteinflüsse.
Wir haben es nun schon einige Male beim Braten von Fleisch und für Salate verwendet und finde es echt Klasse .

Chocami Pralinen:

Hier sind fünf Pralinen , die Handgefertigt von Chocami :

  • Tonkabohne auf Pralinenknusperboden
  • Orange- Rosmarin 
  • Limette – Basilikum 
  • Marmornougat 
  • Cassis – Veilchen

Die fünf Pralinen kosten 5,00 Euro .  

Die außergewöhnlich leckeren Pralinen von Chocami werden von der jungen Konditormeisterin Isabelle Wagner Handgefertigt . Jede Praline spricht für sich und sorgt für einzigartige Geschmacksexplosionen .
Wer mich kennt , weiß ich bin eine Naschkatze 🙂 , vor allem solche Pralinen .
Die Tonkabohne auf Mandelpraline Knusperboden hat ein feines Aroma der Tonkabohne , dadurch kommt diese Praline voll zur Geltung.
Ein würziger Rosmarin trifft bei der Orange- Rosmarin Praline auf die Orange .
Limette Basilikum ein wirklich sehr erfrischender Trüffel , eine gelungene Kreation.
Helles Haselnussnougat vereint sich mit feiner Vairhona Schokolade , die Marmornougat Praline zergeht auf der Zunge .
Auch Beerenstark ist die Cassis – Veilchen Praline . Die blumige Note des Veilchens fängt die Säure der schwarzen Johannisbeere auf . Genuss pur!
   
Chjlya Bio – Cocktail :

Dieser Bio Cocktail befand sich in einer 200 ml Glasflasche und kostet 3,75 Euro . Alle Informationen sind hier gut lesbar , Auch gibt es einen Hinweis das dieses Getränk erst ab 18 Jahren getrunken werden sollte, da der Alkoholgehalt hier mit 10,5 % vol. angeben ist .
Was ist alles drin?

  • Cachaca Tropical Brazilis (Spirituose) 26 % , Rohrzucker und Limettensaft  8 %, Aroma 

Dieser trinkfertige Cocktail sollte gekühlt und direkt aus der Flasche  getrunken werden .
Die Glasflasche ließ sich mit einem Drehdeckel öffnen. Mir kam ein komischer Geruch entgegen , er erinnerte mich ein wenig an diesen Hustensaft , den ich immer als Kind nehmen musste und der war bitter im Nachgeschmack.
Meine Nase sollte mich bei diesem Bio Cocktail nicht enttäuscht haben , genauso schmeckt  er auch , nach Medizin , herb und einen bitteren Nachgeschmack . Nichts für mich 🙁

SAGA Kochpergament :

Mit diesem Kochpergament soll man im Handumdrehen aromaintensive und leichte Köstlichkeiten zaubern . 
Es lässt sich zum Kochen , Dämpfen , Gratenieren und Braten oder auch zum Grillen verwenden.
Die natürlichen Aromen der Zutaten bringt das SAGA Kochpergament zum Vorschein , und viele Vitamine und Mineralien bleiben erhalten . Man kann sogar die Gerichte im geschlossenen Pergamentbeutel servieren, denn erst wenn man ihn öffnet steigen die Aromen auf .
Die Verpackung des Kochpergaments gefiel mir auf den ersten Blick , alle wichtige Informationen waren gut lesbar. Auch befand sich ein Rezept  , Gedünsteter Lachs mit Zucchini und getrockneten Tomaten.

Um an das Kochpergament zu kommen , musste man nur die Verpackung der vorgedruckten Linie öffnen.
Dann zieht man das Pergamentpapier , bis auf die gewünschte Länge herraus und dann schiebt man den Deckel hinter das Kochpergament . Dann drückt man leicht auf die „Daumenbremse“ und reißt das Pergament ab.
Insgesamt sind auf dieser Rolle 12 Meter und kostet  3,49 Euro .
Es ist echt vielseitig verwendbar , zum Aromakochen , Gratenieren , Servieren , Formen auslegen , Lagenweise portionierbar und zum backen.
Wir haben das Kochpergament nun schon einige Male verwendet , zum Backen , Mohnhefezopf oder auch die Amerikaner , die unsere Tochter so gerne ißt .

 Dann wollte ich  noch das Rezept , welches sich auf der Verpackung befand servieren  , davon kann ich euch leider kein Bild zeigen , denn  meine Tochter war mit der Zubereitung schneller , als ich zu Hause war , und es hat echt geschmeckt . Die Zuchhini war nicht zu weich , und auch der gedünstete Lachs , lecker.

Fleisch , besser gesagt hatte ich heute noch frische Puten Medallions , mit einigen Gewürzen und natürlich das Salzspray gewürzt und in der Mitte des Kochpergaments gelegt , dann an allen vier Ecken zu einem Beutel geformt und mit einer Schnur geschlossen .

In einem  großenTopf circa  2 Zentimeter Wasser zum Kochen bringen und den Beutel hineinsetzen. Deckel auflegen und circa 7 bis 8 Minuten lang dämpfen . Danach einfach den Beutel herausnehmen und kurz auf ein Küchenkrepp setzen , um das überschüssige Wasser abzustreifen.

Meine Tochter war davon nicht so begeistert , sie mag eher gebratenes 🙂 , mir hat es geschmeckt und auch fand ich , das man die Gewürze besser heraus schmeckte .

Das Kochpergament wird nun öfters in unserer Küche seinen Einsatz haben.

  

Neben den ganzen unterschiedlichen Produkten , lag auch eine Zeitschrift und zu jeden Produkt in der Box gab es noch Informationskarten.
Das Magazin für kulinarischen Lifestyle. Diese kostet 7,50 Euro.

Das Magazin ist ein Lesespaß über die Welt des Essens , Genießens und Reisens. Im falstaff findet man auch exklusive Wein – und Winzergeschichten , Beiträge über ausgesuchte Restaurants und alles Wissenswertes fürs Einkaufen , Kochen und Ausgehen.

Die Gourmet Box kann ich mir auch als Geschenk für Freunde und Bekannte gut vorstellen , da unter ihnen auch einige Hobbyköche und Feinschmecker sind.

Das war es wieder von mir , bis bald!
Liebe Grüße Leane 🙂    

14 Kommentare

  1. ich finde die gourmetbox auch klasse
    und falls man mal was nich gebrauchen kann …
    … ist es eine tolle geschenkidee 🙂
    fliegen wir gemeinsam nach autralien 😀
    ich will da auch schon eeewig mal hin aber mein mann kommt nich mit 😛
    lg nicky

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.