Dusch Dich Happy

Frisch, fruchtig und fühlbar seidig, Nivea Seiden Mousse gibt es in zwei neuen Düften.Viele Beauty- und Pflegemarken bringen mit ihren Sommer Limited Editions bunte und fruchtige Produkte herraus, so auch Nivea.
Eine der beiden Nivea Seidenmousse konnte ich Dank des rossmann Newsletter probieren.
Nivea Seiden Mousse gibt es als verfüherisch fruchtig, wie ein spritziger Himbeer Rhabarbar Cocktail und außerdem nur für kurze Zeit ebenso als limitierte Sonderedition- das zitronenfrische Seiden Mousse Lemon Moringa.
Die beiden neuen Seiden Mousse Varianten bestehen aus pflegenden Ölperlen, die sich beim Duschen in feinste Schaumbläschen verwandeln. Sie sorgen mit 500 Millionen Schaumbläschen für ein seidiges Hautgefühl und schonen die Hautbarriere Dank einer milden , ph- neutralen Reinigungskomposition.

Das Design finde ich gelungen und weckt in einem ein kleines Glücksgefühl, welches sich aber bei mir legte, dazu später mehr.

Schaut man auf die Inhaltsstoffe :
Aqua, Isobutane, Disodium Laureth Sulfosuccinate, Sodium Laureth Sulfate, Glycerin, Propane, Hydrolyzed Silk, PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, Citric Acid, Butane, Xanthan Gum, PEG-14M, Sodium Benzoate, Linalool, Benzyl Alcohol, Alpha-Isomethyl Ionone, Citronellol, Geraniol, Parfum

 

 

Disodium Laureth Sulfosuccinate wird als bedenklich angeben, und schwächt die Hautbarriere der Haut.
Isobutane – sehr bedenklich, Erzeugt Druck in einem Aerosolbehälter, treibt den Inhalt aus dem Behälter, wenn das Ventil geöffnet wird. Einige flüssige Treibmittel können wie Lösungsmittel wirken.Problematik -hohes Gesundheitsrisiko erwartet. Reizungs- oder Allergiepotenzial.
Wie ihr seht sind die Inhaltsstoffe bedenklich, da einige Tenside und PEG darin beinhaltet sind.

Vor Gebrauch soll man gut schütteln, die Flasche aufrecht halten und eine kleine Menge des Mousse auf die Hand geben, dann auf die Haut auftragen, dabei Augenkontakt meiden. Gründlich abduschen.

Der Schaum wird recht schnell fluffig und liegt leicht auf der Hand- deshalb Mousse- kennt ihr ja bestimmt von der Mousse Schokolade, als Nachtisch:-) Nun aber wieder zum Thema.

Der Duft , hmm wie soll ich das am besten beschreiben, meine Nase nahm leider einen enttäuschenden recht künstlichen Duft wahr, erhofft hatte ich mir einen recht frischen fruchtigen Geruch, eben nach Rhabarber und den typischen Himbeergeruch.
Gut dachte ich  ab in die Dusche , aber auch hier war der Duft nach dem Duschen nicht überzeugend.
Schade, von mir gibt es hier keine Empfehlung, auch finde ich den Preis recht hoch, 200 ml kosten 2,49 Euro.
Auch nach dem Duschen konnte ich keine seidige Haut wahrnehmen.Ich bin ein bisschen zwiegespalten, was die neuen Seidenmousse Pflegeduschen von Nivea betrifft. Dafür, dass sie mit extra seidiger Haut beworben werden, habe ich einfach mehr erwartet.

Einige Pflegeduschen machen mich dann doch beim Duschen Happy, nur leider nicht das Nivea Seiden Mousse Rasberry Rhubarb.

Kennt ihr die neuen Nivea Seiden Mousse Sorten schon und wie sind eure Erfahrungen damit, Happy geduscht oder wurdet ihr auch enttäuscht ?

12 Kommentare

  1. Das Seidenmousse kenne ich noch nicht, werde ich jetzt auch nicht ausprobieren, da ich diese arg künstlichen Düfte auch nicht mag. Danke für deinen Bericht.
    LG Sabine

  2. Eben jeder hat so seine Macken, ohne Macken geht glaube ich gar nicht 😀 Freut mich, dass du dich in einigen wieder findest.

    Die Dusche habe ich auch, ich mag sie total gerne =) Der Duft is schön und der Schaum is auch klasse. Aber so verschieden is das ^^
    Danke dir eine schöne Rest-Woche

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.