Die Glücksmanufaktur

Hallo ihr Lieben!

Gerne backe ich ja als Hobbybäcker hin und wieder Kuchen und probiere dabei auch neue Rezepte aus.
Im Internet war ich unterwegs und bin auf eine sehr interessante Seite gekommen.
Kennt ihr Glück im Glas? 

Die Glücksmanufaktur bietet einfallsreiche Geschenkideen .
Originelle Kuchen Köstlichkeiten von der Glücksmanufaktur kommen vom Herzen , denn Glück ist ein Moment mit Langzeitwirkung.
Jeder Kuchen wird aus ausgesuchten und natürlichen Zutaten im Glas gebacken , liebevoll dekoriert , sicher verpackt und sofort versendet.

Vom Geburtstagskuchen , Konstanzkuchen , Einfach so Kuchen , alles Gute Kuchen , Mitbewohnerkuchen , Dankeschön Kuchen Winterkuchen , Lebkuchen, Bodenseekuchen, Weihnachtskuchen bis hin “ Ich denke an dich “ , zu jedem Anlass kann man zwischen leckeren Geschmacksrichtungen wählen. 

Bis auf den Lebkuchen kann man bei den anderen leckeren Kuchensorten zwischen zwei Teigsorten wählen , entweder Schokolade oder Zitrone.
Bei den Wintersorten sogar zwischen Schokolade oder Rotwein 🙂

Heute stell ich euch gerne einen Winterkuchen im Glas für die kalte Jahreszeit vor :

Das Etikett sieht doch mit dem Schneemann richtig genial aus , oder?
Leider seht ihr oben auf dem Bild nicht so gut das es noch eine kleine Dekoration passend zum Winterkuchen an der roten Schleife gab , aber hier seht ihr noch mal den leckeren Winterkuchen mit der wunderschönen Dekoration :

Der Winterkuchen ließ sich super aus dem Glas entnehmen , ein leckerer Duft nahm meine Nase wahr .
Ich esse gerne und viel Kuchen 🙂
Die kleine rote Kerze konnte ich einfach mit Hilfe einer kleinen Einsteckhilfe auf den Kuchen stecken und mit den kleinen Zuckerplättchen weiter verzieren , genial , oder?

Auf den Etiketten waren alle wichtigen Informationen zum  Rotwein – Kuchen gut lesbar .

Die Zutaten :

  • Weizenmehl , Butter , Vollei , Rotwein , Schokolade ( Rohrzucker , Kakaomasse , Kakaobutter ) , Backpulver , Zimt Kakao

Der Inhalt betrug 140 Gramm und kostet im Shop 9,95 Euro.
Dieser Winterkuchen ist locker und nicht trocken ein leichter Rotweingeschmack konnte ich erschmecken , einfach leckerrrrr 🙂 Auch die Schokoladenstücke konnte man herausschmecken, eine gelungene Kombination des leckeren Winterkuchens!

Die Glücksmanufaktur kann ich euch echt empfehlen!

Die Versandkosten :

  • betragen pro Päckchen 3,80 Euro
  • oder wenn ihr jemanden eine Freude bereiten möchtet , könnt ihr sogar ein Glücks Geschenkpäckchen mit einem ausgewählten Kuchen , natürlich schön verpackt und mit einer Grußkarte  direkt an den Empfänger versenden lassen , dies kostet dann inklusive Versand 14, 75 Euro

Zahlungsarten :

  • Vorkasse , Lastschrift

Was ich hier auch sehr lobenswert finde ist , das pro verkauften Kuchen 50 Cent an die Nachsorgeklinik  Tannheim , dies ist eine Klinik für Krebs – , Herz – und Mukovidose kranke Kinder , Jugendliche und junge Erwachsenen , gespendet wird !
Das ist doch Klasse!

Auch kann man dieses Einwegglas wieder verwenden 🙂

Das war es wieder von mir , bis bald!
Liebe Grüße Leane 🙂

11 Kommentare

  1. Das ist wirklich eine tolle Geschenkidee und danke für die Vorstellung! Ich bin nur noch am Stöbern =D

    Ich freue mich auf neue Posts und bleibe dir gleich mal als Followerin erhalten.

    Schau doch gern mal auf Makeupcouture vorbei, ich würde mich sehr freuen, auch dich öfter als Leserin begrüßen zu dürfen.

    Alles Liebe, Sanny

  2. Ich finde solche Kuchen im Glas immer wieder eine tolle Idee. Leider bin ich geschmacklich schon ein paar mal damit rein gefallen. Daher finde ich es natürlich toll, dass Dein Kuchen so lecker war. Ich glaube, ich muss da auch mal vorbei schauen! 😉
    LG Andrea

  3. Ach, dass ist ja eine süße Idee. Ein Kuchen im Glas. Schaut toll aus aber ist auch ganz schön teuer. Für fast 10 Euro kann ich mir eine riesige Torte backen. Aber als Gag oder kleines Mitbringsel finde ich es eine schöne Idee.
    LG Carina

  4. Wow, das hört sich richtig gut an. Eine superschöne Geschenkidee. Ich werde davon sicher gebrauch machen.
    Man hat leckeren Kuchen und man tut Gutes, das ist doch echt schön. Gefällt mir richtig gut. Danke Leane für diesen tollen Bericht.
    Lg Heike Fr.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.